Qualitätssicherung bei Soll & Haben

von Nathalie Oberle am 16. März 2022

Hallo an euch Mitleser! Ich habe schon länger nichts mehr von mir hören lassen, daher wird es mal wieder Zeit für einen neuen Blogpost von mir. 

Heute nehme ich dich etwas in meinen Arbeitsalltag mit. Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, was es bedeutet, dass hinter meinem Namen auf der Team-Seite dieser Homepage „Qualitätssicherung“ steht? Um ehrlich zu sein: Anfangs wusste ich auch nicht so genau, was mich eigentlich erwartet und wie denn meine Aufgaben genau aussehen würden. Aber wie heißt es so schön: man wächst mit seinen Aufgaben 😊 

Im „normalen“ Arbeitsalltag stehe ich allen Mitarbeiter zunächst bei Fragen zur Verfügung. Sobald sie nicht genau weiterwissen oder sich unsicher sind, wenden sie sich zunächst an mich. Im Idealfall beantwortet der Mitarbeiter sich die Frage selbst. Oft besteht auch einfach nur eine kleine Denkblockade und dem Mitarbeiter hat es schon geholfen, die entsprechende Frage laut auszusprechen – und schon kommt die Antwort wie von allein hergeflogen. Diesen Moment kennen wir doch sicherlich alle, oder? 

So einfach ist es natürlich nicht immer – denn sonst wäre ich ja auch etwas überflüssig 😉 Selbstverständlich nehme ich mir zunächst für den Mitarbeiter genügend Zeit und versuche gemeinsam mit ihm zu verstehen, wie der aktuelle Stand ist und wo es noch etwas Unterstützung bedarf. Weitere Erläuterungen und ähnliche Beispiele helfen hier sehr oft für das bessere Verständnis. Wenn die Thematik auch für die Anderen wichtig oder interessant zu sein scheint, kommt sie mit auf meine Liste zur Vorbereitung für das nächste Team-Meeting. 

Da jeder im Team seine eigenen Erfahrungen mitbringt, ist es möglich, dass es zu bestimmten Abläufen bereits verschiedene Herangehensweisen gibt. Diese werden gesammelt und intern besprochen, sodass ein einheitlicher Ablauf bzw. Prozess festgelegt werden kann. Wichtige Infos über rechtliche Neuerungen sowie neue Funktionen nach Programmupdates werden ebenfalls gesammelt. 

Die wichtigsten Bestandteile unserer Qualitätssicherung sind unsere Team-Meetings, welche in regelmäßigen Abständen stattfinden. Ziel dieser Meetings ist es, alle auf den neuesten Stand zu bringen und gemeinsam unsere Prozesse zu standardisieren. Auch werden rechtliche Neuerungen und deren Umsetzung bei uns im laufenden Betrieb besprochen sowie neue für uns wichtige Programmfunktionen vorgeführt. So können wir sicherstellen, dass sich unsere Arbeitsabläufe stetig verbessern können. Da immer genügend Zeit für das Meeting eingeplant wird, können alle Themen ausgiebig miteinander diskutiert werden, sodass keine Fragen mehr offen sind. 

Nach dem Meeting wird die Ausarbeitung für alle finalisiert und für alle zur Verfügung gestellt. Jeder Mitarbeiter kann somit selbstständig für sich relevante Themen nacharbeiten oder nachlesen, wenn es bei der Umsetzung zu Unsicherheiten kommt.  

Ziel unserer Qualitätssicherung ist es, täglich gute Arbeitsergebnisse zu erzielen und uns, unsere Mandanten sowie unsere kooperierenden Kanzleien zufrieden zu stellen.  

 

Hallo, ich freue mich, wenn du hier öfters vorbei schaust und meine aktuellen Blogposts verfolgst. Ich berichte dir regelmäßig über interne Neuerungen und weitere interessanten Themen aus unseren Fachgebieten

Deine Nathalie- Developer

Hast du Fragen oder Anregungen?

Wir freuen uns von dir zu hören!

    Abonniere jetzt unseren Newsletter!

    Du möchtest quartalsweise über alle Neuigkeiten aus der Soll & Haben Welt infomiert bleiben?
    Dann abonniere jetzt unseren Newsletter und unser Team hält dich auf dem Laufenden.